Es Ist Immer Sicherer, Zu Früh Auf Winterreifen Zu Wechseln Als Zu Spät

Es Ist Immer Sicherer, Zu Früh Auf Winterreifen Zu Wechseln Als Zu Spät

Winterreifen

Es ist ratsam, auf Winterreifen zu wechseln, sobald Sie denken, dass Sie mit Winterbedingungen enden könnten. Je weiter nördlich Sie wohnen, desto früher wird es im Vergleich zu einem ganz südlichen Wohnort. Mit Winterreifen zu fahren, wenn noch kein Eis da ist, aber es kalt ist, ist nicht schlecht. Wenn also die Abend- und Nachttemperaturen gegen Null sinken, ist es definitiv an der Zeit, mit der Planung Ihres Reifenwechsels zu beginnen.

Es ist immer besser, Winterreifen an Ihrem Auto zu haben, wenn es nicht winterlich ist, im Vergleich zu Sommerreifen an Ihrem Auto, und Sie haben am Ende Winterbedingungen. Winterreifen verschleißen bei Plusgraden etwas schneller als bei winterlichen Temperaturen. Aber auch in Plusgraden haben Sie in puncto Sicherheit noch einen guten Halt. Wenn man das mit dem Fahren mit Sommerreifen vergleicht, kann das Fahren mit Sommerreifen bei winterlichen Bedingungen gefährlich sein. Dies liegt daran, dass sie hart werden und viel Grip verlieren, den Sie für sicheres Fahren benötigen.

Wenn Sie also zu spät Ihre Reifen wechseln und in eine Situation geraten, in der Sie von Schnee und Eis umgeben sind und Ihre Sommerreifen noch am Auto haben, fahren Sie am besten immer so lange nicht weiter, bis das Wetter wieder Plusgrade erreicht hat . Wenn Sie stark von Ihrem Auto abhängig sind, müssen Sie rechtzeitig umziehen, bevor das Winterwetter eintrifft, auch wenn es früher ankommen würde. Das gleiche gilt, wenn der Winter zu Ende geht; es ist besser, lange genug zu warten, bis der Frühling vorangeschritten ist, damit Sie sicher sind, dass das Winterwetter nicht zurückkehrt.

Wenn Sie Spikereifen haben, müssen Sie die Vorschriften bezüglich der frühesten Aufziehtermine und der spätesten Aufziehtermine beachten. Diese Daten entsprechen nicht, wenn Sie bereits Winterbedingungen haben, da Sie dann das Recht haben, diese zu nutzen. Am Ende des Tages kommt es auf die Sicherheit an, damit Sie und Ihre Mitfahrer sicher unterwegs sind.

Da Sie es nicht verpassen wollen und Ihre Sommerreifen hart werden lassen, planen Sie den Reifenwechsel besser nach Temperatur als nur nach dem Wetter. Wenn Sie 7 °C erreichen, übertreffen Ihre Winterreifen sogar Ihre Sommerreifen, sodass Sie nicht warten müssen. Sie müssen die allgemeine Sicherheit priorisieren und ändern, sobald Sie feststellen, dass die Temperatur unter die 7°C-Marke sinkt. Sie müssen auch sicherstellen, dass sowohl Ihre Sommer- als auch Ihre  eine Profiltiefe von mehr als 4 mm haben, damit beide so sicher wie möglich sind, wenn der Winter naht

Weitere Informationen zum optimalen Zeitpunkt für einen Reifenwechsel finden Sie unter: https://www.nokiantyres.de/.